Stauden für halbschatten. Stauden für Halbschatten und Schatten

20 winterharte Stauden für Sonne, Halbschatten und Schatten

stauden für halbschatten

Schafgarben lieben die Sonne und gedeihen auch auf kargen, trockenen Böden prächtig. Die Staude mag keine pralle Mittagssonne und bevorzugt lockere, nährstoffreiche und frische Böden. Selbst stark vertrocknete Böden hält das Gewächs aus und verbessert diese mit der Zeit. Das Spiel mit Formen und Oberflächen im Wechsel von Licht und Schatten lässt reizvolle Effekte entstehen. Der Boden sollte auf jeden Fall immer feucht und nährstoffreich sein. Geranium nodosum , der Oxford-Storchschnabel bot.

Nächster

Die 11 besten Stauden für den Halbschatten

stauden für halbschatten

Die Betramsgarbe wird zwischen 40 und 80 cm hoch. Vermeiden Sie Staunässe und Trockenheit. So manche Sonnenliebhaber unter ihnen kommen zudem auch mit der halbschattigen Lage zurecht, zum Beispiel Kuckucks-Lichtnelke, Frauenmantel und Prachtspiere. Neben dem glänzend grünen, im Herbst buttergelben Laub, stellt sie zwischen Mai und September ihre wunderschönen Blüten zur Schau. Das kräftig grüne und stark duftende Laub färbt sich im Herbst dann gelblich bis rötlich. Stauden für den Halbschatten sind sehr gefragt. Lila und blau blühende Stauden für Halbschatten Becherglocke Adenophora liliiflora Bei diesem Exemplar handelt es sich um eine Wildstaude, die hellblaue Blüten in Form von Glöckchen trägt.

Nächster

20 winterharte Stauden für Sonne, Halbschatten und Schatten

stauden für halbschatten

So nehmen sich die Pflanzen nicht gegenseitig das eh spärliche Licht weg. Ihre bis zu 30 cm langen Blütenrispen gaben dieser Pflanze ihren Namen. Sehr unterschiedlich in Größe und Farbe sind diese, im Prinzip winterharten Pflanzen, eigentlich keine Stauden im klassischen Sinne, sondern eher Halbsträucher. Mit diesen Blütenstauden blüht der Schatten auf Auf der Nordseite des Hauses oder im Schatten eines Baumes können Sie ebenso schöne Gartenbilder entstehen lassen wie an vollsonnigen Standorten. Diese und viele weitere Pflanzen, die ohne viel Sonne auskommen, lassen sich in unserer Baumschule entdecken.

Nächster

Stauden für den Garten

stauden für halbschatten

Die Blüten sind filigran und ähneln diesen der Erdbeeren. Der Storchschnabel Geranium Anspruchslos und extrem pflegeleicht ist der Storchschnabel einfach die perfekte Wahl nicht nur als Bodendecker gegen Unkraut, sondern auch als Beeteinfassung oder Bepflanzung unter den Bäumen. In der Sonne sollte ihr stattdessen regelmäßig Feuchtigkeit zugefügt werden. Der Boden im Halbschatten sollte gut durchlässig und mäßig feucht sein. Sie sorgen für einen zauberhaften Anblick und hellen halbschattige Bereiche im Garten auf. Informieren Sie sich also am besten in der Baumschule über geeignete blühende Stauden für Halbschatten, um die perfekte Variante für Ihre Bedürfnisse zu finden. Nutzen Sie den Schatten ruhig für sich selbst und richten Sie sich dort einen Sitzplatz ein.

Nächster

Stauden für Halbschatten und Schatten

stauden für halbschatten

Achten Sie auf ausreichende Bewässerung und Düngung. Wird es in den Halbschatten gepflanzt, blüht es sogar in blau. Im Frühjahr sollte man mit Kompost düngen und vom November bis März teilen. Viele Blütenstauden und Gehölze brauchen mehr Licht um sich gut zu entwickeln. Absonnnige Standorte weisen eine hohe Lichtintensität auf. Verzichten Sie lieber auf die Giftpflanzen, sofern kleine Kinder und auch Tiere mit zu Ihrem Haushalt gehören.

Nächster

20 winterharte Stauden für Sonne, Halbschatten und Schatten

stauden für halbschatten

Weil sich die Pflanze selbst aussät, macht diese als farbenfroher Lückenfüller im Garten eine gute Figur. Stellen Schattenpflanzen besondere Ansprüche an den Boden? © cane Das Kleine Immergrün ist ein hübscher Bodendecker, der bereits im Frühjahr seine Blüten zur Schau stellt. Beim Einpflanzen darauf achten, dass auch der Unterboden im Pflanzloch gründlich aufgelockert wird. Je nach Art werden aber auch trockene, durchlässige Böden bevorzugt. Vergissmeinnicht Myosotis Ein perfekter, winterharter Bodendecker mit himmlisch blauen, weißen oder pinken, ganz filigranen Blüten. Frisches Grün und wunderschöne Blüten sollten diese mit sich ins Staudenbeet bringen und unsere Sinne verwöhnen. Ageratumdost Ageratina altissima Hübsche weiße Blüten besitzt auch der Ageratumdost.

Nächster

20 winterharte Stauden für Sonne, Halbschatten und Schatten

stauden für halbschatten

Astern: Bunte Farbtupfer bis in den Herbst: So treten viele Astern auf. Viola sororia : Eine der beliebtesten Veilchen-Arten für den Schattengarten und ein effektiver Bodendecker. Immergrün Vinca minor gedeiht an sonnigen wie schattigen Standorten und lässt sich deshalb im Garten vielseitig einsetzen. Phlox subulata : Flammenblumen sind ideal für halbschattige und schattige Standorte geeignet, die nur wenig Blütenpracht genießen können. Dickmännchen als blühende Stauden für Halbschatten bevorzugen einen frischen bis feuchten Boden, der nährstoffreich ist.

Nächster